Strecke

image
Haltepunkt Reistingen

Haltepunkt Reistingen

Außerhalb der Museumsbahn: Neuer Halt in Reistingen

Auf den Spuren der Schättere: der Albaufstieg

Auf den Spuren der Schättere: der Albaufstieg

Viele Abschnitte der alten Härtsfeldbahn sind noch heute per pedes oder Fahrrad erwanderbar. In diesem Teil soll es um den Albaufstieg von Aalen Härtsfeldbahn-Güterbahnhof nach Waldhausen-Glashütte gehen.

Streckenreaktivierung? ÖPNV? Ideen zum Weiterbau nach Dischingen

Streckenreaktivierung? ÖPNV? Ideen zum Weiterbau nach Dischingen

Nach dem Streckenbau ist vor dem Streckenbau: Auf nach Dischingen!

Spendenaufruf Neubaustrecke

Spendenaufruf Neubaustrecke

Auch nach der Eröffnung sind weitere Arbeiten an der Neubaustrecke im Gang. Daher die Bitte um weitere finanzielle Unterstützung.

Die Strecke der Museumsbahn

Die Strecke der Museumsbahn

Über 5,6 km Länge führt die Strecke der Museumsbahn durch das beschauliche Egautal zwischen Neresheim und Dischingen und endet am Naherholungsziel Härtsfeldsee. Eine virtuelle Reise entlang des Schienenstrangs, der seit 1985 wieder unter ehrenamtlicher Regie entstand.

Der Streckenverlauf der alten Härtsfeldbahn

Der Streckenverlauf der alten Härtsfeldbahn

Die Strecke der Härtsfeldbahn führte durch verschiedenste Landschaften: den Albaufstieg bei Aalen, die Albhochfläche um Ebnat und Elchingen, das Egautal bei Neresheim und das Donauried bei Dillingen.

Infrastruktur aktuell

Infrastruktur aktuell

Wir berichten regelmäßig aktuell über Bauarbeiten und die Instandhaltung unserer Eisenbahninfrastruktur.

Bahnhof Dischingen - eine wechselvolle Geschichte

Bahnhof Dischingen - eine wechselvolle Geschichte

Eines Tages soll der Bahnhof Dischingen den Endpunkt der Härtsfeld-Museumsbahn bilden. Hier steht das letzte noch weitestgehend original erhaltene Bahnhofsgebäude der Härtsfeldbahn. Heute ist das denkmalgeschützte Gebäude ein Schmuckstück, doch das war nicht immer so.